Englisch bei ASL - die Kurse


Die englische Sprache ist für ein Studium in Deutschland in fast allen Fächern unverzichtbar. Deshalb bietet ASL zukünftigen Studenten und bereits Studierenden die Möglichkeit, schnell, effektiv und den universitären Anforderungen entsprechend Englisch zu lernen.

Die Kurse orientieren sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER). Die Grundstufe umfasst die Niveaus A1, A2 und B1, die Mittelstufe B2.1 und B2.2 und die Oberstufe C1.

Die Kurse finden am Vormittag zwischen 8.45-13.00 Uhr und am Nachmittag zwischen 13.45-18.00 Uhr statt.

Der ausschließlich von Muttersprachlern durchgeführte Unterricht genügt höchsten Ansprüchen. Er orientiert sich an den modernsten didaktischen Forschungsergebnissen und wendet die bewährte "Direktmethode" an:
 

- Lehrer und Schüler sprechen von Anfang an ausschließlich Englisch

- Das Unterrichtsprogramm ist klar gegliedert, Wortschatz und Grammatik sind logisch aufeinander aufgebaut.

- Die Dozenten sind im akademischen Bereich speziell qualifiziert und erfahren.

Fachlich und didaktisch optimal aufbereitete Unterrichtsmaterialen unterstützen den Lernerfolg.

telc Sprachzertifikate dokumentieren Ihre Sprachkompetenz in den Bereichen Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben, für Ausbildung, Studium und Beruf.

ASL führt für Sie diese Sprachprüfungen durch.

Intensivkurse am Vormittag

Dauer einer Kursstufe: 8 Wochen (Mo-Fr 8.45-13.00 Uhr)

Intensivkurse am Nachmittag

Dauer einer Kursstufe: 8 Wochen, 200 Unterrichtsstunden (Mo-Fr 13.45-18.00 Uhr)